Aussenansicht Glasmuseum Hentrich im Museum Kunstpalast

Eine Zeitreise durch mehr als drei Jahrtausende Geschichte des Glases bietet das Glasmuseum Hentrich auf rund 1.300 m² Ausstellungsfläche. Vom altägyptischen Ohrschmuck bis zu den Werken zeitgenössischer Künstler sind Spitzenwerke aus fast allen glaskünstlerischen Epochen und Regionen vertreten.
 
Das Herzstück bildet die Ausstellung seltener Kostbarkeiten im Schatzhaus. Zeitgenössische Skulpturen, Schenkungen der vielen Mäzene des Glasmuseums, eine Studiensammlung und nicht zuletzt die einzigartige Sammlung französischer Jugendstilgläser werden in eigenen Bereichen präsentiert. Für die Besucher steht ein Info-Bereich mit kleiner Bibliothek und Video-Beiträgen zur Verfügung. Ein Raum dient den regelmäßigen Sonderausstellungen.
 
Das Glasmuseum Hentrich ist Sitz der renommierten Jutta Cuny-Franz Foundation, die alle zwei Jahre Preise an junge Künstler und Künstlerinnen vergibt.

 

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag 11:00 bis 18:00 Uhr, Donnerstag 11:00 bis 21:00 Uhr

25., 26. Dezember und 01. Januar 13:00 bis 18:00 Uhr.

Geschlossen: montags (außer feiertags), 24. und 31. Dezember

Kontakt:

 

 

 

Besucher:

Aktuell sind 83 Gäste und keine Mitglieder online