1. Düsseldorf

    T-Museum Kunstpalast aussen

    Glasmuseum Hentrich im Museum Kunstpalat

  2. Coesfeld-Lette

    Glasmuseum-Alter-Hof-aussen

    Glasmuseum Alter Hof Herding und Glasdepot Coesfeld-Lette

  3. Petershagen

    T-Glasturm-Schau

    LWL-Industriemuseum / Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur - Glashütte Gernheim

  4. Bonn

    T-lvr landesmuseum aussen

    LVR-LandesMuseum Bonn

  5. Köln

    T-rgm-2014-aussen

    Römisch-Germanisches Museum der Stadt Köln

  6. Rheinbach

    T-glasmuseum hexenturm

    Glasmuseum Rheinbach mit Sammlung Mülstroh

  7. Linnich

    T-DGML aussen

    Deutsches Glasmalerei-Museum Linnich

  8. Netzwerk Glas Museen

    Netzwerk Glas Museen

Logo Linnich

Ausstellung verlängert bis 14. Februar 2016

Zeitgleich zur Sonderausstellung „Nicht vergessen! Der Nachlass des Glasmalers Erich Feld“ zeigt das
Deutsche Glasmalerei-Museum eine Rauminstallation und zwei Trickfilme des niederländischen
Kunstfilmers Ties Poeth sowie die Bodeninstallation „Licht – Erde – Feld“ der Glasbildnerin Renate
Gross.
Ties Poeth: Trickfilme
Der Kunstfilm „Mission Ville“ von Ties Poeth vereint Dynamik und Farbigkeit. Aus einem Heißluftballon heraus gefilmte Szenen in Schwarz-Weiß wechseln sich ab mit bunten, abstrakten Landschaftsbildern, die Ties Poeth ähnlich einem Glasmaler mit Spezialfarben auf Film gemalt hat. Zum Film „Mission Ville“ gibt es daher auch eine Kunstinstallation, die aus handcolorierten Filmstreifen besteht und die den aufwändigenEntstehungsprozess des Kunstfilms „Mission Ville“ veranschaulichen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok