1. Düsseldorf

    T-Museum Kunstpalast aussen

    Glasmuseum Hentrich im Museum Kunstpalat

  2. Coesfeld-Lette

    Glasmuseum-Alter-Hof-aussen

    Glasmuseum Alter Hof Herding und Glasdepot Coesfeld-Lette

  3. Petershagen

    T-Glasturm-Schau

    LWL-Industriemuseum / Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur - Glashütte Gernheim

  4. Bonn

    T-lvr landesmuseum aussen

    LVR-LandesMuseum Bonn

  5. Köln

    T-rgm-2014-aussen

    Römisch-Germanisches Museum der Stadt Köln

  6. Rheinbach

    T-glasmuseum hexenturm

    Glasmuseum Rheinbach mit Sammlung Mülstroh

  7. Linnich

    T-DGML aussen

    Deutsches Glasmalerei-Museum Linnich

  8. Netzwerk Glas Museen

    Netzwerk Glas Museen

Glasmuseum Alter Hof Herding und Glasdepot Coesfeld-Lette

Wir möchten gerne eine Führung buchen:

Generated with MOOJ Proforms Version 1.3
* Diese Felder werden mindestens benötigt um Ihre Angaben verarbeiten zu können.
Wunschtermin: *
Alternativtermin: *
Uhrzeit der gewünschten Führung: *
Anzahl Personen: *
Sprache:
deutsch
englisch
französich
andere Sprache:
Anrede:
Vorname:
Nachname *
Firma oder Institution:
Straße *
PLZ: *
Ort: *
Land: (wenn nicht Deutschland):
E-mail: *
Telefon:
Fax:
Art der Institution:
Bei Kindern, Jugendlichen oder Schulklassen geben Sie bitte das Durchschnittsalter der Gruppe an:
Hier können Sie uns auf Besonderheiten Ihrer Gruppe hinweisen: (z.B. körperliche oder sprachliche Behindertungen)
Hier können Sie uns auf besondere Interessen in Ihrer Gruppe hinweisen:

Aussenansicht Glasmuseum Alter Hof Herding und Glasdepot Coesfeld-Lette

In über 40 Jahren engagierter Sammeltätigkeit von Lilly Ernsting entstand die bedeutende Glassammlung des Glasmuseums Alter Hof Herding. Sie repräsentiert die zeitgenössische europäische Glaskunst seit den 70er Jahren in einzigartiger Weise vom angewandten bis zum autonomen Glas. Dazu gründete sie 1996 das Glasmuseum Alter Hof Herding. Dort erwarten die Besucher Glasausstellungen, wie etwa die Neuerwerbungen und Themenausstellungen mit eingeladenen Künstlerinnen und Künstlern. Studenten von Kunstakademien und Hochschulen sowie Schüler von Glasfachschulen ergänzen mit ihren Studienarbeiten das Ausstellungsprogramm.
Im Glasdepot, direkt dem Glasmuseum gegenüber, hat die vollständige Sammlung ihren dauerhaften Ort gefunden. In der deutschen Museenlandschaft ist es nach wie vor außergewöhnlich, dass ein Museum seine Sammlung auch Besuchern zugänglich macht. Die chronologische Aufreihung der Glasobjekte repräsentiert die Entstehung der Sammlung und damit einhergehend ihre eigene Entwicklung im Kontext der Geschichte der Glaskunst.

 

 

...WER HÄTTE DAS GEDACHT!
20 JAHRE GLASMUSEUM ALTER HOF HERDING,
10 JAHRE GLASDEPOT HÖLTINGSHOF

02.07.2016–08.01.2017
Die Jubiläumsausstellung „… wer hätte das gedacht!“ zeigt Hauptwerke internationaler Glaskünstler aus den Ankäufen der letzten 10 Jahre des Glasmuseums Alter Hof Herding.
Ende der 1970er Jahre, bei einem Besuch einer Glaskunstausstellung im Bayerischen Wald, hätten sich Kurt und Lilly Ernsting nicht träumen lassen, dass aus ihrer Begeisterung eine Sammlung mit mittlerweile über 1.800 Objekten von mehr als 630 Künstlerinnen und Künstlern und ein Museum erwachsen würden.

„…wer hätte das gedacht!“ zeigt die Entwicklung der Sammlung an herausragenden Beispielen der Kunst aus Glas. Sie ist ein Spiegel für die Internationalität der Künstler und die Vielseitigkeit der Objekte.
Zu der Ausstellung erscheint ein umfangreicher Katalog.

Museumsfest:
04.09.2016, 11-17 Uhr, Eintritt frei

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok