1. Düsseldorf

    T-Museum Kunstpalast aussen

    Glasmuseum Hentrich im Museum Kunstpalat

  2. Coesfeld-Lette

    Glasmuseum-Alter-Hof-aussen

    Glasmuseum Alter Hof Herding und Glasdepot Coesfeld-Lette

  3. Petershagen

    T-Glasturm-Schau

    LWL-Industriemuseum / Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur - Glashütte Gernheim

  4. Bonn

    T-lvr landesmuseum aussen

    LVR-LandesMuseum Bonn

  5. Köln

    T-rgm-2014-aussen

    Römisch-Germanisches Museum der Stadt Köln

  6. Rheinbach

    T-glasmuseum hexenturm

    Glasmuseum Rheinbach mit Sammlung Mülstroh

  7. Linnich

    T-DGML aussen

    Deutsches Glasmalerei-Museum Linnich

  8. Netzwerk Glas Museen

    Netzwerk Glas Museen

Kontaktanfrage Römisch-Germanisches Museum der Stadt Köln

Wir möchten gerne einen Besuch mit Führung bei Ihnen buchen:

Generated with MOOJ Proforms Version 1.3
* Diese Felder werden mindestens benötigt um Ihre Angaben verarbeiten zu können.
Wunschtermin: *
Alternativtermin: *
Uhrzeit der gewünschten Führung: *
Anzahl Personen: *
Sprache:
deutsch
englisch
französich
andere Sprache:
Anrede:
Vorname:
Nachname *
Firma oder Institution:
Straße *
PLZ: *
Ort: *
Land: (wenn nicht Deutschland):
E-mail: *
Telefon:
Fax:
Art der Institution:
Bei Kindern, Jugendlichen oder Schulklassen geben Sie bitte das Durchschnittsalter der Gruppe an:
Hier können Sie uns auf Besonderheiten Ihrer Gruppe hinweisen: (z.B. körperliche oder sprachliche Behindertungen)
Hier können Sie uns auf besondere Interessen in Ihrer Gruppe hinweisen:

Aussenansicht Römisch-Germanisches Museum der Stadt Köln

Das Römisch-Germanische Museum der Stadt Köln zeigt das archäologische Erbe der Stadt und ihres Umlandes von der Altsteinzeit bis ins frühe Mittelalter.
Zu den einzigartigen Sammlungsbeständen des Museums zählen reiche Funde aus der Stein-, Bronze- und Eisenzeit, hochkarätige Goldschmiedearbeiten aus der Zeit der Völkerwanderung, Kunst und Kultur der römischen und frühmittelalterlichen Stadt und Region.

Das Römisch-Germanische Museum besitzt weltweit die größte Sammlung römischer Glasgefäße. Es sind Gläser unterschiedlicher Herstellungstechnik und Verzierungsart: Sandkern- und Goldbandgläser, in Formen geblasene Figurengefäße, Gläser mit kunstvoll aufgelegten Glasfäden oder eingeschliffenen Bildszenen.

Den Höhepunkt der einzigartigen Sammlung bildet das spätrömische Diatretglas mit seinem filigranen farbigen Netzwerk, in virtuoser Technik aus der Glasmasse geschliffen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok